Wie man ein Pokerspiel für zu Hause vorbereitet

Zu Hause ein Pokerspiel mit Ihren Kumpels zu spielen könnte ein toller Plan für Ihren Abend am Wochenende sein. Bevor sie Ihre Kumpels einladen, müssen Sie aber einige Punkte beachten, um ein reibungsloses Spiel zu haben.

Tisch

Um die Freude am Poker vollständig genießen zu können, ist es am besten, wenn man 5-9 Spieler hat. Weniger Spieler sind nicht empfehlenswert und mehr wären für ein Deck mit 52 Karten nicht ratsam. Daher sollten Sie prüfen, ob Ihr Tisch groß genug ist, damit alle Spieler bequem daran Platz haben. Ein weiteres wichtiges Detail ist die Oberfläche des Tisches. Untersuchen Sie, wie die Karten beim Wurf über die Oberfläche gleiten; falls sie zu rutschig oder zu rau ist, ist es nicht bequem die Karten auszuteilen. Es mag zwar einem zwar nicht wie die bedeutendste Kleinigkeit vorkommen, aber im Verlauf langer Spielstunden fängt das an zu nerven. Es ist auch keine gute Idee, einen sehr spiegelnden Tisch zu haben, durch den dem Gegner Karten verraten werden könnten.

Falls Sie nicht den passenden Tisch haben, können Sie einfache Lösungen bewerkstelligen, je nach Ihrem Budget und Ihrer handwerklichen Geschicklichkeit. Sollten Sie Zeit und/oder Geld haben, können Sie in Ihrem Haus einen echten Pokertisch besitzen. Sie können selbst einen anfertigen, da das Internet voll mit Anleitungen und Tipps dazu ist, oder Sie kaufen einen fertigen von eBay. Falls Sie nach Optionen für ein größeres Budget suchen, können Sie spezielle Poker-Tischdecken kaufen. Diese sind aus dem gleichen Material gemacht wie für die Tische in Casinos; sehr bequem um Karten auszuteilen.

Chip Set

Es ist höchst empfehlenswert, in ein spezielles Chip Set für Poker zu investieren, das ein Kartendeck beinhaltet. Falls Sie nur eine Sache für Ihr Poker-Heimturnier kaufen müssten – diese ist essentiell.

Zunächst werden Sie mit dem Chip Set ein gutes Kartendeck bekommen, das angenehm zu benutzen und sehr bewährt ist – das gleiche wie es in Casinos verwendet wird. Des Weiteren erhalten Sie Casino Chips, die in einem Spiel wie diesem die wichtigste Einzelheit darstellen (abgesehen natürlich vom Kartendeck), und ich werde Ihnen erklären, warum. Casino Chips stellen Ihnen Kapital zur Verfügung, um verschiedene Nominalwerte zu haben, je nachdem, mit welchen Limits Sie spielen. Das bedeutet, dass Sie niedrigere oder höhere Limits haben können, je nach der Gesellschaft, in der Sie sich befinden, und Ihren Abmachungen. Es wird Ihnen auch weniger Kopfschmerzen bereiten, wenn Sie versuchen, geringes Wechselgeld für kleinere Limit-Spiele zu bekommen oder überlegen, wie Sie Blinds teilen sollen, wenn jeder nur große Nominalwerte an Geld hat. Glauben Sie mir, Casino Chips geben Ihnen eine enorme Selbstsicherheit bei den Wetteinsätzen, verglichen mit der Verwendung von echtem Geld. Es wird Ihnen auch mehr Spaß machen und Ihnen ein Gefühl wie im Casino vermitteln.

Ein Chip Set enthält üblicherweise Jetons für den Dealer, den Small Blind und den Big Blind, was dem Spiel ebenso ein wenig mehr Klarheit verschafft, da Sie manchmal verwechseln, wer als Dealer an der Reihe ist oder wer SB oder BB ist.

Spielvarianten

Es versteht sich natürlich von selbst, dass Sie Poker auf zwei Arten spielen können – Turnierspiel und Cash Game. Ich würde für die Spiele zu Hause entschieden die Turniere empfehlen. Warum? Zunächst ermöglichen es Turniere mit geringen Buy Ins üblicherweise eine längere Teilnahme für alle. Es ist nur meine Erfahrung, aber wenn man Turniere spielt, hat normalerweise jeder eine längere Spielzeit für die gleiche Geldmenge. Sollten Sie geringe Buy Ins zulassen, kann jemand, der sehr leidenschaftlich, aber mit Pech spielt, zurück ins Spiel kommen und seine Taktik überdenken.
Ein weiterer wichtiger Grund für das Turnierspiel: Es reguliert wie viel eine Person verlieren kann. Wenn Sie zwei Buy Ins zu jeweils 100 $ haben, wird jemand, der nicht seinen besten Tag zum Spielen erlebt, nicht mehr als 200 $ verlieren können. Wenn Sie ein freundschaftliches Spiel zu Hause haben, wollen Sie doch nicht, dass jemand sein Haus oder andere Besitztümer verpfänden muss. Es könnte ein Weg sein, die freundliche Atmosphäre zu bewahren. Natürlich sind Cash Games ebenfalls eine gute Ergänzung für häusliche Spiele; setzen Sie jedoch gewisse Grenzen, so dass keiner todunglücklich nach Hause gehen muss.

Das sind die wesentlichen Ratschläge aus persönlicher Erfahrung heraus, um zu gewährleisten, dass eine tolle Zeit mit dem wunderbaren Spiel des Pokers verbracht wird. Dieses ist ein wirklich großartiges Spiel, um Zeit miteinander zu verbringen und sich zu unterhalten; kein Wunder dass Poker so beliebt ist und seine Beliebtheit nicht nur in der Welt des Casinos, sondern auch in privaten Haushalten zunimmt.

Sie können einige zusätzliche Ergänzungen vornehmen, je nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget, etwa indem Sie einen professionellen Dealer anheuern oder einen Barkeeper, der Ihnen Drinks zubereitet, während Sie spielen. Sie können einen professionellen Tisch mieten oder große Turniere organisieren mit mehreren Tischen und mehr als einer Turnierbühne.
Spielen Sie verantwortungsvoll und genießen Sie alle Vorzüge dieses großartigen Spiels!